Aktuelles Statement der CDU-Fraktion Velen-Ramsdorf zum Thema Umwelt-, Natur- und Klimaschutz:

18.02.2021, 00:00 Uhr

Unser Ziel als CDU ist es, dass sich unsere Stadt zu einem Vorreiter in Sachen Klimaschutz entwickelt. Dabei müssen aber alle Akteure und Beteiligte berücksichtigt werden. Eine erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung, dauerhafter Wohlstand, Umwelt- und Klimaschutz sind für uns keine Gegensätze. Dafür setzen wir auf Ideen, Taten und Innovation statt auf Ideologie. Es geht um Maß und Mitte und nicht darum, verschiedene Seiten gegeneinander auszuspielen.

"Ziel ist ein kommunales Gesamtkonzept für die Stadt Velen mit Benennung von konkreten Umwelt- und Klimaschutzzielen. Nur so können wir hier vor Ort an den richtigen Stellen eingreifen, steuern und investieren", so Carsten Wendler, Fraktionsvorsitzender.

Um die Notwendigkeit und den Umfang einer neuen Stelle in der Verwaltung ableiten zu können, muss deswegen zuerst eine Strategie erstellt werden. Hierzu einen externen Anbieter beauftragen, wird der beste Weg sein.

So können konkrete Handlungsfelder und -empfehlungen erarbeitet werden, die dann in die Verantwortlichkeit eines festen Ansprechpartners (analog unserer Wirtschaftsförderung) gegeben werden. Dabei können wir uns auch Kooperationen mit den umliegenden Kommunen vorstellen, um eine mögliche Stelle zielführend zu besetzen und ggf. Synergien zu schaffen.

Ebenso sollen die Ersteller des Konzeptes schon mögliche Fördertöpfe recherchieren und die Möglichkeit zur Einbindung der Bürgerinnen und Bürger und des Stadtrates vorschlagen. Denn Klimaschutz ist eine Gemeinschaftsaufgabe aller.

#vielgetan #vielzutun #TeamVelenRamsdorf #VelenRamsdorfwirdvorOrtgemacht #Velen #Ramsdorf #Bleking #Holthausen #Knüverdarp #Krückling #Nordvelen #Ostendorf #Waldvelen