Guten Rutsch!

Allen Bürgerinnen und Bürgern wünschen wir einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Haushaltsrede der CDU-Fraktion Velen-Ramsdorf

Haushaltsrede der CDU-Fraktion Velen-Ramsdorf zur Haushaltssatzung und zum Haushaltsplan 2019 inkl. Stellenplan, Gesamtergebnisplan, Gesamtfinanzplan und Investitionsübersicht 2019 bis 2022

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Jeske,
sehr geehrter Herr Erster Beigeordneter Dr. Brüggemann,
sehr geehrter Herr Kämmerer Hund,
sehr geehrte Ratskolleginnen und Ratskollegen,
sehr geehrte Zuhörer aus Verwaltung, Bürgerschaft und Presse!

Finden Sie nicht auch, dass die letzten zwölf Monate wieder wie im Flug vergangen sind? Schon wieder steht der Jahreswechsel vor der Tür. Doch schon der englische Schriftsteller George Orwell wusste: „Die Zeit vergeht nicht schneller als früher, aber wir laufen eiliger an ihr vorbei“. So werde ich im Namen der CDU-Fraktion in diesem Jahr die uns hier im Stadtrat zur Verfügung stehende Zeit nutzen, um zum Thema „Verabschiedung des Haushaltes 2019“ unsere Stellungnahme abzugeben.

Eine Stellungnahme, die wir gern abgeben, weil der Fachdienst Finanzen unter der Leitung von Herrn Kämmerer Hund viel Zeit und Fleiß in dieses Werk gesteckt haben. Das gesamte Verwaltungsteam hat sich bereits vor den Sommerferien mit den Einnahmen und Ausgaben, mit den Investitionen und den Projekten im kommenden Jahr auseinandergesetzt. Für diesen Einsatz und die geleistete Arbeit des Jahres 2018 danke ich im Namen der Fraktion allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt Velen.

Die CDU trauert

Nachruf Josef Kreilkamp

Am 6. Dezember verstarb unser langjähriges Mitglied Josef Kreilkamp.

CDU Velen-Ramsdorf lehnt mögliche Pläne zur Umzäunung des Schlosses Velen ab

Vorstand und Fraktion enttäuscht und empört über Informationspolitik des Hauses Landsberg | Velener Bevölkerung hat starke Identifikation mit dem Schloss Velen

„Die Salamitaktik seitens des Hauses Landsberg ist sehr befremdlich für uns“, so Günther Kremer, CDU-Fraktionsvorsitzender. Auf die möglichen Pläne einer Umzäunung des Schlosses Velen reagieren die Christdemokraten mit Enttäuschung und Empörung.

Meilensteine für Ramsdorf und Velen waren Beratungsgegenstand

Neues Veranstaltungsformat "CDU-Dialog" für CDU-Funktionsträger | Gäste: Bürgermeisterin Dagmar Jeske und künftiger Bauamtsleiter Norbert Leiting

Ramsdorf. Im politischen Alltagsgeschäft befassen sich die Kommunalpolitiker der CDU mit den unterschiedlichsten Themen. Von der Wohnbauentwicklung über Kita-Erweiterungen, von Wirtschaftsförderung bis Umweltthemen, von Planungsrecht bis Vereinsförderung. Im neuen Veranstaltungsformat „CDU-Dialog“ – speziell für Funktionsträger aus Fraktion, Vorstand, Senioren-Union und Jungen Union – befassten sie sich mit zwei Meilensteinen für die Stadt. Als besondere Gäste konnten Vorsitzender Karl-Heinz Hellmann und Fraktionsvorsitzender Günther Kremer Bürgermeisterin Dagmar Jeske und den künftigen Bauamtsleiter Norbert Leiting begrüßen. In dem gut zweistündigen Austausch- und Diskussionsforum ging es um das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept. Dabei konzentrierten sich die Teilnehmer auf die Meilensteine „Neugestaltung Ortskern Ramsdorf“ und „Umbau Rathaus Velen zu einem barrierefreien Bürgerhaus“.

Tschüß Wilhelm Jöster!

Mit etwas Wehmut aber voller Dankbarkeit verabschiedeten sich heute während der Planungsausschusssitzung die CDU-Mitglieder beim Bauamtsleiter Wilhelm Jöster mit einem Geschenk.

Junge Union Velen-Ramsdorf trifft sich

Vorstand wird neu gewählt | Interessierte willkommen

Velen/Ramsdorf. Zu ihrer Mitgliederversammlung trifft sich die Junge Union (JU) Velen-Ramsdorf an diesem Freitag, 16. November 2018 um 19:00 Uhr im Heimathaus Velen (Am Kuhm 10). Die Teilnehmer erfahren mehr über die Ziele und Aktionen der JU, die eine politische Gruppierung der CDU auf Ortsebene für alle 14- bis 35-jährigen ist. Ebenso stehen Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Für das Amt des Vorsitzenden stellt sich Marcel Adolf zu Wiederwahl. Aber auch Stellvertreter, Schriftführer, Presse- und Organisationsreferent und Beisitzer werden neu- und wiedergewählt.

Teilnehmer bekamen interessante Einblicke in das digitale Archiv für Ramsdorf

Walter Schulten aus Ramsdorf hatte lediglich sein Laptop zur Versammlung der Senioren-Union Velen-Ramsdorf mitgebracht. Aber der hatte es in sich. Mehrere Gigabyte an Datenmaterial umfasst sein Archiv von Bildergalerien, historischen Schriften, Zeitungsberichten und Totenzetteln und Todesanzeigen.