Haushaltsrede der CDU-Fraktion Velen-Ramsdorf

zum Haushaltsplan 2018 und Finanzplan, Ergebnisplan und Investitionsübersicht 2018 - 2021

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Jeske,
sehr geehrter Herr erster Beigeordneter Dr. Brüggemann,
sehr geehrter Herr Kämmerer Hund,
liebe Ratskolleginnen und -kollegen,
sehr verehrte Damen und Herren,

die CDU-Fraktion bedankt sich an dieser Stelle zunächst einmal beim Verwaltungsvorstand für die ausführliche Beratung bei der Diskussion um einzelne Produkte im Haushaltsentwurf. Auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unserer Verwaltung an dieser Stelle unser herzlicher und aufrichtiger Dank für Ihren Einsatz im fast abgelaufenen Jahr 2017!

JU-Vorstand und CDU-Vorstand treffen sich

Am Donnerstag, 16. November 2017 wird die die Junge Union wieder über Ideen, Wünsche und Anregungen für die jüngeren Generationen der Stadt Velen-Ramsdorf sprechen. Beginn ist um 19:30 Uhr in der Ramsdorfer Gaststätte Anna van'n Hook.

Vortrag "Testament und Erbrecht"

Die Senioren-Union Velen-Ramsdorf lädt am Donnerstag, 9. November 2017 zum Vortrag "Testament und Erbrecht" ein. Er wird gehalten von der Velener Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht, Verkehrsrecht und für Sozialrecht Antje Funke-Münstermann und findet um 15:00 Uhr im Hotel "Zum Tiergarten", Velen statt.

Jede Menge los auf der Kollen Kaermes

Nicht nur auf der Kollen Kaermes, auch am Stand der CDU und Jungen Union war auf der diesjährigen Kollen Kaermes viel los.

Neben dem Schießkino der Jungen Union verteilten die CDUler Helium-Ballons für Kinder. Auch die 600 Tüten Chips fanden schnell ihre Abnehmer.

Besichtigung KULT

Organisiert von der Senioren-Union Velen-Ramsdorf

Die Besuchergruppe war sich einig: Sie werden wiederkommen. So begeistert zeigten sich die Teilnehmer einer Besichtigung des KULT in Vreden. Organisiert wurde die Tour von der Senioren-Union Velen-Ramsdorf und knapp 30 Interessierte folgten der Einladung.

Herzlichen Glückwunsch zur Wiederwahl

Herzlichen Glückwunsch, Herr Dr. Thomas Brüggemann.

Heute wurde er in öffentlicher Sitzung des Stadtrates für acht weitere Jahre zum Ersten Beigeordneten und allgemeinen Vertreters der Bürgermeisterin wiedergewählt.